Scheidung Online

Was unterscheidet die Online-Scheidung von der „normalen“ Scheidung?

Der persönliche Kontakt zum Anwalt ist nicht notwendig. Alle erforderlichen Informationen werden zunächst online aufgenommen. Sie finden unten unser Formular hierfür.

Alle erforderlichen Urkunden bis auf die Vollmacht können eingescannt und gemailt werden.
Eventuelle Rückfragen können per Mail oder telefonisch geklärt werden. So kann alles ohne Terminsabstimmung und zu selbst ausgewählten Zeiten erledigt werden.

Ist der Ablauf bei Gericht anders?

Nein. Der Ablauf bei der Online-Scheidung ist nicht anders. Zunächst wird der Scheidungsantrag bei Gericht eingereicht. Dann werden die Rentenansprüche geklärt. Sobald alle Auskünfte der Rentenversicherungen vorliegen, setzt das Gericht einen Scheidungstermin an. Zu diesem Termin müssen beide Parteien kommen.

Unser zusätzlicher Service:

Wir bieten Ihnen neben der Zeitersparnis die Möglichkeit der Beratung ohne zusätzliche Kosten. Wir beantworten E-Mails spätestens innerhalb eines Tages und stehen Ihnen zu den üblichen Bürozeiten telefonisch zur Verfügung. Wenn Sie es wünschen, kann auch ein persönlicher Termin vereinbart werden.

Unser Angebot beinhaltet den Service der anwaltlichen Betreuung ohne den Zwang, persönliche Termine wahrnehmen zu müssen. Sie müssen keinerlei Nachteile befürchten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Menü