Im neuen Jahr alles neu?


Der Baum kommt vor die Tür, das Geschenkpapier in die Altpapiertonne – und die Beziehung? Weihnachten ist oft verbunden ist einem hohen Erwartungsdruck. Wenn wir oder die anderen aber nicht so perfekt sind wie erwartet, kommt es zu Stress und Streit. Die angeblich schönste Zeit des Jahres verwandelt sich in einen Albtraum. Für nicht wenige, die sich ohnehin in ihrer Beziehung nicht wohlgefühlt haben, ist es das Tüpfelchen auf dem i. Wenn aus Überlegungen Ernst wird, sind damit viele Änderungen verbunden. Was aber ist neben der Neuregelung des Alltags in rechtlicher Hinsicht zu beachten?

Gut ist es, sich möglichst früh beraten zu lassen. Wenn Sie erst über eine Trennung nachdenken, sollten Sie zum Anwalt gehen, bevor Sie mit Ihrem Partner darüber sprechen. Es kann dann insbesondere besprochen werden, welche Maßnahmen vorher getroffen werden sollten.

So können wichtige Ansprüche (Unterhalt und Vermögen) gesichert werden. Es ist auch wichtig, dass Sie gut über die Folgen einer Trennung informiert sind. Ebenso wichtig ist es, den Zeitpunkt einer Trennung richtig zu wählen. Durch den falschen Zeitpunkt können erhebliche finanzielle Nachteile entstehen.

Wenn sich Ihr Partner trennen will, ist Beratung natürlich ebenso dringend notwendig. Auch hier gilt: je schneller Sie sich auf die Situation einstellen, desto weniger Nachteile drohen. Zu regeln sind im Fall der Trennung alle für das zukünftige Leben wichtigen Fragen. Es geht um die Aufteilung des Vermögens und der Schulden. Oftmals ist ein gemeinsames Grundstück vorhanden. Daneben ist der Lebensunterhalt sicher zu stellen. Ganz wichtig ist der Umgang mit den Kindern. Nicht zuletzt muss die Aufteilung der Altersversorgung, also der zukünftigen Rente geregelt werden. Gerade diese Frage wird häufig auch von Anwälten vernachlässigt.

Spezialisiert auf Scheidungen sind Fachanwälte für Familienrecht. Bei der ersten Beratung beraten diese zu allen Fragen ausführlich und natürlich auch zu den Kosten und möglichen staatlichen Beihilfen.

Weitere Rechtstipps unter www.facebook.com/fachanwaelte.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü