Millionen Arbeitnehmer befinden sich in Kurzarbeit. Viele Unternehmen haben schon jetzt erhebliche wirtschaftliche Probleme. Je länger die aktuelle Krise andauert, wird es auch zunehmend zu Kündigungen kommen.

Was ist zu beachten, wenn man eine Kündigung erhält?

Unbedingt beachtet werden muss die gesetzliche Frist von 3 Wochen. Diese Frist zur Einreichung einer Kündigungsschutzklage ist auch in der Corona-Krise einzuhalten. Gespräche mit dem Arbeitgeber oder dem Betriebsrat verlängern diese Frist nicht. Es sollte deshalb sofort gehandelt werden.

Oft ist eine Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht sinnvoll. Leider ist es aber so, dass nach dem Gesetz nicht alle Kündigungen gleich behandelt werden. Es kommt darauf an, wie viele Mitarbeiter das Unternehmen hat. Außerdem gibt es verschiedene Arten von Kündigungen. Meist wird aus betriebsbedingten Gründen gekündigt, manchmal aber auch wegen langer Krankheit oder wegen Fehlverhaltens des Arbeitnehmers. Viele fragen sich auch, ob sie einen Anspruch auf eine Abfindung haben.

Bei allen Fragen zum Arbeitsrecht und insbesondere bei Kündigungen ist es sinnvoll, schnellstmöglich anwaltlichen Rat einzuholen. Insbesondere Fachanwälte für Arbeitsrecht können schnellen und qualifizierten Rat erteilen.

Durch die Politik wurde entschieden, dass auch Rechtsanwälte systemrelevant sind. Persönliche Termine können deshalb bei Rechtsanwälten und auch bei uns in der Kanzlei durchgeführt werden.

Dabei ist uns natürlich Ihre und unsere Sicherheit wichtig. Dafür sorgen wir, indem immer nur ein Termin stattfindet. Mandanten begegnen sich so nicht. Außerdem halten wir natürlich auch die Sicherheitsabstände großzügig ein. Zuletzt wurde in Mecklenburg-Vorpommern die Pflicht zum Tragen einer Maske eingeführt. Deshalb erhält bei uns ab sofort jeder Mandant für die Besprechung eine Maske.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü